Instagram
   

Jagd und Angeln

Für den Jäger attraktive Voraussetzungen findet man in den etwa 70 ha großen (vorwiegenden) Eichenwäldern auf dem Gebiet der Gespanschaft „Vukovar-Srijem“. In diesem Teil Europas nach Wildschwein, Hirsch oder Reh auf die Jagd zu gehen ist ein unvergessliches Erlebnis. Im Revier der Gemeinde Ilok wurde ein Dammhirsch mit einem Geweih von 209,22 CIC erlegt und ist somit  die größte Jagdtrophäe Kroatiens. Aber auch Niederwild-Jäger finden hier mit Fasan, Schnepfen, Enten, Wachteln, Gans und Kaninchen ein reiches Wildangebot vor. Nach der Jagd gibt es in unzähligen Jagdhäusern Erholung bei gastronomischen Leckereien aus Slawonien und der Baranja.

Informationen zur Jagd

Hrvatske šume
Franja Jovanovac
032/331-655

Aber auch die Angelsportfreunde kommen in dieser Gegend nicht zu kurz. Eine reiche Auswahl an Süßwasserfischen wie Karpfen, Zander, Wels, Schleie, Barsch, Karausche und Hecht kann man in den Flüssen Bosut, Spačva, Studva und in den Flussauen bei Otok und Bošnjaci an Land ziehen. Außer  dem Wettfischen werden hier auch noch Wettbewerbe im Kochen der heimischen Fischsuppe durchgeführt.